1. Gemeinsam mit Vertreter*innen des Berliner Bündnisses für mehr Personal im Krankenhaus hat DIE LINKE im Rahmen der Kampagne "Menschen vor Profite: Pflegenotstand stoppen!" vor dem Bundeskanzleramt gegen die Gesundheitspolitik der Bundesregierung protestiert und der Forderung nach 500 Euro mehr Gehalt für Pflegekräfte Gehör verschafft.

    Weiterlesen

  2. Weil die Bundesregierung sich schwertut den Menschen, die in der Coronakrise den Laden für alle am Laufen halten, über Applaus und warme Worte hinaus die gebührende Anerkennung und Dank zukommen zu lassen, zieht DIE LINKE am kommenden Dienstag vor das Kanzleramt um der Forderung nach 500 Euro mehr Gehalt für Pflegekräfte Gehör zu verschaffen.

    Weiterlesen

  3. Bis auf weiteres finden die Pflegekonferenzen digital statt. Am 16. Mai möchten wir mit vielen Interessierten und Christian Pälmke, Fachreferent beim Verband „wir pflegen“, über die Situation in der häuslichen Pflege sprechen.

    Weiterlesen

  4. Der Vorsitzende der Bundestagsfraktion Dietmar Bartsch war gestern im Rahmen eines 'Tages des Gesundheitswesens' in Sachsen-Anhalt auch nach Havelberg in den Norden des Landes gekommen. Gemeinsam mit MdB Matthias Höhn, dem Landesvorsitzenden Stefan Gebhardt, den Kommunalpolitikern #KatrinKunert und Herbert Luksch diskutierten wir mit dem Betriebsrat des Havelberger Klinikums Optionen für die Fortführung der stationären medizinischen Grundversorgung in der Domstadt.

    Weiterlesen
Ergreif Partei für soziale Gerechtigkeit!

Mach bei der LINKEN mit – werde Botschafterin oder Botschafter für soziale Gerechtigkeit und gegen den Rechtsruck in unserem Land.